Hydro Ingenieure

sprachumschalter_gb.png

05 2021 news artikel 860x570 klaerwerk lemgo ozonanlage

Für die Realisierung einer Ozonanlage zur Teilstrombehandlung bis 250 l/s standen zwei alte Filterzellen im Filtergebäude zur Verfügung, die nicht mehr benötigt wurden.

Eine Filterzelle wurde zu einem zweigeschossigen Technikraum zur Aufstellung des Ozongenerators im Erdgeschoss sowie für die Zulaufmess- und Drosselleitung und die Treibwasserpumpen im Untergeschoss umgebaut. Die zweite Filterzelle wurde zum geschlossenen Ozonreaktor mit V = 300 m³ umfunktioniert. Die Fotos links zeigen die technischen Anlagen beim Leistungstest des Herstellers. Das Foto rechts zeigt den Technikraum in der 3D-Darstellung. Die Inbetriebnahme soll noch dieses Jahr erfolgen.

Auftraggeber: Abwasserbeseitigungsgesellschaft Lemgo GmbH (ALG)
Ausbaugröße: 77.000 EW

Technische Daten:

  • Ein Ozonerzeuger zum Eintrag von 1,5 bis 8 g Ozon/m³ Abwasser

  • Ozonproduktion: 7,2 kg Ozon/h (maximal)

  • Plattenwärmetauscher für Ozonerzeuger mit integrierter Kreislaufpumpe als Kühlsystem

  • Pumpe/Injektor-Eintragssystem, Treibwasservolumenstrom ca. 100 m³/h

  • Schaltanlagen, Restozonvernichtungssystem und weiteres Zubehör

  • Generalplanung und Bauleitung LP 1 bis 8, 2016 bis 2021

Bei Fragen steht Ihnen Herr Helling unter der Telefonnummer +49 (211) 44991-51 gerne zur Verfügung.